Wir planen schon länger ein Büro auf den Philippinen zu eröffnen. Zum einen als zusätzlichen Server-Standort (die Internet Leistungen sind auf den Philippinen deutlich besser als in Deutschland) zum anderen um auch ein philippinisches Programm zu entwickeln. Nun hatten wir die Gelegenheit, in Toril ein kleines Haus zu erwerben.

Auf den Bildern ist der Standort sowie der Haustyp zu sehen. Das Haus wurde bereits angezahlt und die Schlüsselübergabe erfolgt bis Ende April 2018. Ab 2019 werden wir den Betrieb aufnehmen. Eine Leiterin für den philippinischen Betrieb wurde auch schon gefunden.

Langfristig ist geplant den täglichen Sendebetrieb von Gott24.TV auf die Philippinen zu verlegen. Dies hat verschiedene Gründe.

Mindanao ist die südlichste Insel der Philippinen

 

Der Marker zeigt den Standort
Mustertyp vom Haus.

Geplant ist auch eine Übertragung von verschiedenen Gottesdiensten aus philippinischen Gemeinden. Da diese in Regel nicht über die finanziellen Mittel verfügen eine eigene Technik zu kaufen bitten wir Sie um Ihre Unterstützung.

Benötigt werden aktuell für 3 Gemeinden:

3 x Kamera      a´399,00 €

3 x Stativ           a´149,00 €

3 x Videolicht  a´ 299,00 €

3 x Zubehör      a´  99,00 €

Mit der Summe von 2.838,0o € versetzen wir drei Gemeinden in die Lage ihre Gottesdienste zu übertragen. Für die laufenden Kosten benötigen wir pro Gemeinde ca. 200,00 € pro Monat.

Richten Sie Ihre Spende bitte an die unten stehende Adresse. Die Christliche Mediastiftung ist einer unserer engsten Partner. Sie werden Ihre Spende in unsere Projekte mit einbringen. Bitte geben Sie Ihre Adresse mit an damit Sie eine Spendenquittung erhalten.

Hier die Kontodaten:

IBAN: DE21 5206 0410 0006 4594 39
BIC:GENODEF1EK1
Kontoinhaber: Christliche Media Stiftung
Verwendungszweck Zeile 1: „Spende Gott24 Übertragung philippinische Gottesdienste“
Verwendungszweck Zeile 2: <Ihre Addresse>

Philippinen … wir kommen!

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.