18.02.2018

 

Sollen wir unsere Übertragungen über soziale Medien wie z.B. Facebook streamen?

Ja auf jeden Fall. Über eine Übertragung auf Facebook oder YouTube können deutlich mehr Menschen erreicht werden, als über die eigene Homepage oder über einen eigenen Kanal.

Also verzichten wir auf die eigene Homepage oder den eigenen Kanal?

Nein auf keinen Fall. Auch wenn wir über die sozialen Medien mehr Menschen ansprechen, sollten wir uns auf keinen Fall diesen Medien ausliefern. Wir haben von einigen Wochen einen Livestream wie üblich in verschiedene Gruppen teilen wollen. Dies machen wir in der Regel zwischen 4 und 6 mal am Tag. An diesem besagten Tag ist etwas seltsames passiert. Nachdem ich unseren ersten Beitrag an diesem Tag geteilt hatte konnte ich kurze Zeit später keine weiteren Beiträge mehr teilen. Ich konnte auch keine Beiträge in Gruppen und auf befreundeten Seiten mehr posten. Eine mail mit dem lapidarem Inhalt: „Sie haben gegen die Regeln von Facebook verstoßen und sind für die nächsten 3 Tage gesperrt.“ war die einzige Information von Facebook. Eine sofortige Frage an Facebook warum wir gesperrt wurden erhielt ich keine Antwort. Bis heute wissen wir nicht warum wir gesperrt wurden. Nach unserer Einschätzung werden die Regeln ständig verändert da wir die Informationen unverändert schon viel male verwendet hatten, und so kann es jeden treffen. Wenn wir nun keinen eigenen Kanal hätten, dann könnte uns Facebook durch solche Aktionen schnell ruinieren.

Ja, wir sollen und wollen auch in Zukunft unsere Sendungen auf Facebook teilen. Wir werden aber weit mehr Aufwand betreiben unseren eigenen Kanal bekannter zu machen.

Soziale Medien

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.